Startseite > Aktuell > Anträge der Fraktion (Seite 46)

Anträge der Fraktion

  • 28. August 2007

    „Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

    die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN beantragt, die Mitglieder des Hauptausschusses und des Rates der Stadt Wuppertal mögen folgende Resolution beschließen:

    Finanzierung der Mittagsverpflegung für bedürftige Kinder sichern

    Der Rat der Stadt Wuppertal fordert die nordrhein-westfälische Landesregierung und die Stadt Wuppertal auf, alles Erforderliche zu unternehmen, um die Versorgung von Schülerinnen und Schülern an Ganztagsschulen des Primarbereiches und der Sekundarstufen I und II mit einer Mittagsmahlzeit …

  • 27. August 2007

    „Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

    die Ratsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN beantragt, der Hauptausschuss und der Rat der Stadt Wuppertal mögen folgenden Beschluss fassen:

    Der Rat der Stadt Wuppertal spricht sich gegen die Trennung von Kommunalwahl und Bundestagswahl aus und fordert die Landesregierung auf, an dem gemeinsamen Wahltermin festzuhalten.

    Begründung:
    Der im Raum stehende Vorschlag, die Wahltermine zu trennen, ist in zweierlei Hinsicht abzulehnen:

    1. Die kommunalen Finanzen würden zusätzlich …

  • 23. August 2007

    „Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

    die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN beantragt, die Mitglieder des Hauptausschusses und des Rates der Stadt Wuppertal mögen folgende Resolution beschließen:

    Kinder sind unsere Zukunft. Jedes Kind hat das Recht auf bestmögliche Förderung und Entwicklung in der Gemeinschaft, die es befähigt, das eigene Leben mit guten Startvoraussetzungen selbstverantwortlich zu meistern.

    Die Stadt Wuppertal stellt sich dieser Aufgabe der Förderung von Kindern und unterstützt Eltern nach Kräften bei …

  • 17. August 2007

    „Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

    die Ratsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN beantragt, der Hauptausschuss und der Rat der Stadt Wuppertal mögen folgenden Beschluss fassen:

    A) Kurzfristig:

    1. Die Verwaltung wird beauftragt, zeitnah nach der Einbringung des Doppelhaushaltes 2008/09 in der Ratssitzung am 22.10.2007 eine oder mehrere gemeinsame öffentliche Informations- und Diskussionsveranstaltungen zum Haushalt durchzuführen.

    2. Da auch der erste „Neue kommunale Finanzmodell“ NKF-Haushalt aufgestellt wird, sollen der Produkthaushalt, die kommunale Buchführung und die …

  • 15. August 2007

    „Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

    die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN beantragt, die Mitglieder des Hauptausschusses und des Rates der Stadt Wuppertal mögen folgenden Appell an die Bundes- und Landesregierung beschließen:

    Der Rat der Stadt Wuppertal fordert die Landesregierung NRW und die Bundesregierung auf, für eine deutliche Erhöhung der Regelsätze bei ALG II und Sozialgeld einzutreten.

    Das Forschungsinstitut für Kinderernährung der Universität Bonn stellt in einer Studie fest, dass die Regelsätze beim ALG …

  • 6. Juni 2007

    „Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

    die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN beantragt, die Mitglieder des Rates mögen beschließen:

    Der Rat der Stadt Wuppertal fordert die Landesregierung NRW auf, die Bundesratsinitiative des Landes Saarland vom 16.01.2007 zur Änderung des Zweiten Sozialgesetzbuches (Drs. 33/07) zu unterstützen, in der die Landesregierung des Saarlandes eine einheitliche Regelung für die Mittagesverpflegung an Ganztagsschulen in Deutschland herbeiführen will.

    Begründung:

    Erfolgt mündlich

    Mit freundlichen …

  • 5. Juni 2007

    „Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

    die Fraktion Bündnis 90/DIE beantragt, Hauptausschuss und Rat der Stadt mögen folgenden Beschluss fassen:

    Der Rat der Stadt Wuppertal fordert im Einklang mit den Stellungnahmen der kommunalen Spitzenverbände – dem Städtetag NRW, dem Städte- und Gemeindebund NRW und dem Landkreistag NRW – den Landtag NRW auf, das Drei-Säulen-System aus privaten Banken, Genossenschaftsbanken und ausschließlich öffentlich-rechtlichen Sparkassen zu erhalten.

    Überlegungen, die Sparkassen durch die Einführung von Stammkapital durch europarechtliche …

  • 25. Mai 2007

    „Sehr geehrte Frau Schulz,

    die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN beantragt, die Mitglieder des Kulturausschusses mögen beschließen:

    Die Beschlussvorlage VO/0444/07 wird um die Punkte 3. und 4. erweitert:

    3. Für den Erhalt und die Pflege der Exponate und Sammlungen des Fuhlrott-Museums sind die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fuhlrott-Museums sowie die ehrenamtlich tätigen Mitglieder des Naturwissenschaftlichen Vereins weiterhin zuständig und gewährleisten somit eine kontinuierliche wissenschaftlich und fachlich adäquate Zusammenarbeit.

    4. Die Verwaltung wird …

  • 16. Mai 2007

    „Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
    sehr geehrte Frau Brücher,
    sehr geehrter Herr Hardt,
    sehr geehrter Herr Müller,

    die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN beantragt, die Mitglieder der Ausschüsse für Umwelt und Wirtschaft, Stadtentwicklung und Stadtmarketing sowie des Hauptausschusses und des Rates der Stadt Wuppertal mögen beschließen:

    Im Zuge der Planungen für den Neubau einer Jugendhaftanstalt und für die Verlagerung der Bereitschaftspolizei und der Justizvollzugsschule NRW werden zusätzlich andere Alternativstandorte als ausschließlich das Gelände der ehemaligen …

  • 16. Mai 2007

    „Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
    sehr geehrte Frau Brücher,
    sehr geehrter Herr Hardt,
    sehr geehrter Herr Müller,

    die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN beantragt, die Mitglieder der Ausschüsse für Umwelt und Wirtschaft, Stadtentwicklung und Stadtmarketing sowie des Hauptausschusses und des Rates der Stadt Wuppertal mögen beschließen:

    Die Aufstellung der 30. Flächennutzungsplanänderung “ Erbschlö „, umfasst in Abweichung zum Beschlussvorschlag der Verwaltung das Gelände der ehemaligen Standortverwaltung an der Parkstraße, den …