Startseite > Presse > Pressemitteilungen der Fraktion

Pressemitteilungen der Fraktion

  • 30. Juli 2021
    Die Ratsfraktionen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen unterstützen die gestern öffentlich vorgestellte Initiative von Oberbürgermeister Uwe Schneidewind, eine ressortübergreifende Taskforce zu gründen und ein umfangreiches Maßnahmenpaket für einen besseren Hochwasserschutz und eine bessere Vorsorge gegen die Auswirkungen der Klimakrise zu erarbeiten. Wir müssen Bürger*innen besser schützen, denn Extremwetter und Klimaschäden werden zunehmen.

    Ulrich T. Christenn, Stadtverordneter der Grünen und Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt:
    „Der OB ist auf dem richtigen Weg, wir begrüßen ...
  • 27. Juli 2021
    GRÜNE: Schienenersatzverkehr auf der S-Bahnlinie S9 ist dringend verbesserungswürdig

    So sehr es aus bergischer Sicht auch begrüßenswert ist, dass die S7 wieder auf der gesamten Streckenlänge verkehrt und die Probleme an der Streckeninfrastruktur erkannt worden sind, umso ärgerlicher ist allerdings der voraussichtlich noch viele Wochen lang andauernde Schienenersatzverkehr auf der Bahnstrecke Richtung Essen. Aufgrund massiver Streckenschäden durch Hochwasser vor allem zwischen Velbert-Langenberg und Essen ist aktuell kein regulärer Schienenverkehr auf der S9 und der ...
  • 15. Juli 2021
    Die Anpassung an den Klimawandel stellt unsere Städte und Gemeinden vor große Herausforderungen, denen wir durch eine klimagerechte Stadtentwicklung begegnen müssen. Hitze, Stürme und Dürre, aber vor allen Dingen auch Starkregenereignisse, Hagel und Hochwasser erfordern eine klare Strategie. Bei der Realisierung nachhaltiger Projekte im Bereich der Bau-, Energie- und Verkehrsinfrastruktur werden Klima- und Ressourceneffizienz immer wichtiger.

    Zur Milderung der Klimafolgen und der Erhöhung der Lebensqualität in unseren Städten hat die NRW-Koalition von CDU und ...
  • 15. Juli 2021
    Das verheerende Unwetter hat in Wuppertal und in weiten Teilen NRWs und Rheinland-Pfalz große Schäden verursacht.

    „Unvorstellbar, welche Wassermassen über unsere Stadt hereingebrochen sind“, zeigt sich Bürgermeisterin Dagmar Liste-Frinker erschüttert.

    „Wir sind erleichtert, dass es trotz der enormen Sachschäden, anders als in anderen Gemeinden, in Wuppertal keine große Zahl an Verletzten gibt. Unser besonderer Dank gilt allen Einsatzkräften, die ununterbrochen mit Rettungs- und Sicherungsmaßnahmen beschäftigt waren und noch immer sind. Wir bedanken uns ...
  • 8. Juli 2021
    Das Climate Service Center Germany (GERICS) vom Helmholtz-Zentrum hat für ganz Deutschland berechnet, welche Extremwetterlagen in den nächsten Jahren auf Grund des Klimawandels zu erwarten sind. Auch für Wuppertal wurden unterschiedliche Szenarien berechnet. Das Ergebnis: die Durchschnittstemperatur wird weiter steigen. Es wird mehr heiße Tage im Sommer und Winter ohne Frost- und Eistage geben.

    Die Daten zeigen die Brisanz und unterstreichen die Forderungen der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zum Thema „Klimafolgenanpassung – Hitze in ...
  • 6. Juli 2021
    Nachdem bekannt wurde, dass das private Verkehrsunternehmen Abellio neben einer finanziellen Schieflage auch große technische Probleme mit dem Betrieb der S 7 hat, wurde der Zugverkehr zwischen Wuppertal und Remscheid nun komplett eingestellt.

    Timo Schmidt, verkehrspolitischer Sprecher:
    „Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist ernsthaft besorgt über die weitere Entwicklung von Abellio und dem Müngstener, eine für Wuppertal und das Bergische Städtedreieck äußerst wichtige Bahnverbindung.
    Schlimm genug waren ja bereits die häufigen Zugausfälle in der ...
  • 5. Juli 2021
    Die bündnisgrüne Ratsfraktion ist hocherfreut über die vom Wuppertal-Institut auf Anregung von Uwe Schneidewind erstellte Sondierungsstudie, wie Wuppertal schon 2035 Klimaneutralität erreichen kann.

    Fraktionsvorsitzender Paul Yves Ramette erklärt:

    „In der Studie werden konkrete Wege aufgezeigt, wie der komplette Umstieg auf erneuerbare Energien in den nächsten 14 Jahren vollzogen werden kann. Jetzt gilt es, schnell mit der Umsetzung zu beginnen. Dabei werden uns hoffentlich bessere Rahmenbedingen durch eine neue Bundesregierung helfen.“

    Der energiepolitische ...
  • 2. Juli 2021
    Gemeinsame Pressemitteilung CDU/GRÜNE
    Kinder dürfen in den Ferien kostenlos schwimmen


    Die Sommerferien stehen vor der Tür. Und was gibt es Schöneres, als sich mit Freunden zu treffen und gemeinsam schwimmen zu gehen. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre aus Wuppertal dürfen sich freuen. Zuvor hatten die Fraktionen der CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einen entsprechenden Antrag gestellt.

    Paul Yves Ramette, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN:
    „Ab Montag ist es soweit, dann beginnen die Schulferien und ...
  • 1. Juli 2021
    Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN begrüßt das Ergebnis der IHK-Umfrage unter 370 Gewerbetreibenden des Luisenviertels. Die Mehrheit der Unternehmen befürwortet die geplante Durchfahrtbeschränkung der Friedrich-Ebert-Straße zwischen Laurentiusstraße und Auer Schulstraße für den Kfz-Verkehr.

    Yazgülü Zeybek, Fraktionsvorsitzende, erklärt dazu:
    „Das Ergebnis der IHK-Umfrage zeigt, dass die Gewerbetreibenden des Luisenviertels nach vorne schauen. Sie wünschen nicht nur die Durchfahrtbeschränkung für den Kfz-Verkehr auf dem 85 m Stück der Einbahnstraße Friedrich-Ebert-Straße, sondern haben bei der Umfrage auch ...
  • 23. Juni 2021
    Die schwarz-gelbe Landesregierung hat beschlossen, die seit 1990 in Wuppertal ansässige EnergieAgentur. NRW zum Ende des Jahres aufzulösen und durch eine  neue Landesgesellschaft zu ersetzen.

    Ulrich T. Christenn, Vorsitzender des Umweltausschusses und Mitglied im Ausschuss Wirtschaft, Arbeit, Nachhaltigkeit:

    „Wir machen uns große Sorgen, wie sich die Planungen der Landesregierung, die EnergieAgentur.NRW zum Ende des Jahres aufzulösen, auf Wuppertal auswirken werden. Wichtige Projekte, bei denen wir als Kommune eng mit der EnergieAgentur.NRW zusammenarbeiten sind ...