Startseite > Bezirksvertreter*innen > Uellendahl-Katernberg

Bezirk

Uellendahl-Katernberg

Ihre Bezirksvertreter*innen

Sylvia Meyer

Fraktionsgeschäftsführerin
Fraktionssprecherin

Michael Mittag

Uwe Teubner

Cornelia Krieger

Sprecherin für Umweltpolitik, stellv. Bezirksbürgermeisterin (Uellendahl-Katernberg)

Nachrichten

  • 31. Oktober 2023

    Pressemitteilung der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg am 30.10.2023

    Mut und Fantasie für eine lebenswerte Verkehrsgestaltung

    Die jüngste Sitzung der Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg am 27. Oktober 2023 bot gute Beispiele zu den Herausforderungen und Chancen der Gestaltung des Verkehrs in unserem Bezirk. Zwei Bürgeranträge sowie ein Antrag zum Verkehr der GRÜNEN BV-Fraktion standen im Mittelpunkt der Sitzung.

    Michael Mittag, verkehrspolitischer Sprecher der GRÜNEN BV-Fraktion: “Der erste Bürgerantrag zielte darauf ab, eine …

  • 24. März 2023

    Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN an die Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg am 27.04.2023 

    Sehr geehrter Herr Lüppken,

    in der BV-Sitzung am 20.10.2022 hatte die BV mehrere Fragen zur Fällung von Bäumen gestellt, die bislang von der Verwaltung noch nicht beantwortet wurden.

    Zwischenzeitlich hat Frau Kroll eine Mail am 02.03.2023 an die BV-Mitglieder gesandt mit der Information zu aktuellen Baumfällungen. Bei keiner einzigen Fällung wird eine Ersatzpflanzung vorgesehen, was angesichts der im Vergleich überdurchschnittlich …

  • 10. Februar 2023

    Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen vom 27.01.2023 an die Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg am 09.02.2023

    Sehr geehrter Herr Lüppken,

    die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt, die Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg möge in der kommenden Sitzung folgenden Beschluss fassen:

    Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, inwiefern eine Tempo 30 Strecke im Bereich der Kindertageseinrichtung Höhenstraße umsetzbar ist. Bei der Prüfung ist der Hol- und Bringverkehr am Kindergarten mit einzubeziehen und auszuwerten. Die Verwaltung wird gebeten, den …

  • 10. Februar 2023

    Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen an die Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg am 09.02.2023 

    Sehr geehrter Herr Lüppken,

    die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg beantragt, folgenden Beschluss zu fassen:

    Für die unbefestigte Lücke am nördlichen Ende des Schanzenwegs soll geprüft werden, ob und wie hier ein befestigter Weg für den Fuß- und Radverkehr zum S-Bahnhof Rosenhügel geschaffen werden kann.

     

    Begründung

    Die heutige Verbindung zwischen dem Wuppertaler Stadtgebiet …

  • 15. November 2022

    Antrag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg an die Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg am 24.11.2022 

    Sehr geehrter Herr Lüppken,

    die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt, die Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg möge in der kommenden Sitzung folgenden Beschluss fassen:

    Im Rahmen des § 45 Absatz 9 Satz 4 Nr. 6 StVO wird am Kindergarten in der Kohlstr. eine Tempo 30 Strecke eingerichtet.

     

    Ausgangssituation:

    Die Kohlstraße ist bereits mehrfach Thema in …

  • 15. November 2022

    Antrag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg an die Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg am 24.11.2022 

    Sehr geehrter Herr Lüppken,

    die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg beantragt, die Mitglieder der Bezirksvertretung mögen in der o.a. Sitzung folgenden Beschluss zu fassen:

    Die Wegeverbindung am östlichen Ende der Straße Metzmachersrath bis zum Wendehammer der Stichstraße zum Westfalenweg wird für den Radverkehr frei gegeben (siehe Lageplan).

     

    Begründung

    Am östlichen …

  • 15. November 2022

    Antrag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg an die Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg am 24.11.2022 

    Sehr geehrter Herr Lüppken,

    die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg beantragt, die Mitglieder der Bezirksvertretung mögen in o.a. Sitzung folgenden Beschluss fassen: 

    1. Im Bereich Westfalenweg östlich des Funkturmes sollte geprüft werden, ob und ggf. wie hier eine sichere Querungsmöglichkeit für Wanderer geschaffen werden kann.
    2. Der Verkehrsausschuss wird gebeten, den Beschluss der Bezirksvertetung …
  • 11. August 2022

    Am 15. Mai hat die GRÜNE Fraktion in der Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg vorgeschlagen, dass die Verwaltung die London Cabs auf den S-Bahnhof Rosenhügel ausweiten sollte. Der Antrag wurde einstimmig beschlossen, die Verwaltung hat geprüft und schon jetzt ist eine virtuelle Haltestelle im Bereich der P+R-Anlage am Schanzenweg in unmittelbarer Nähe des S-Bahnhofs, aber noch auf Wuppertaler Stadtgebiet eingerichtet.

    Uwe Teubner, GRÜNER Bezirksvertreter und Initiator des Antrages:
    „Wir freuen uns sehr, dass die Verwaltung unseren Argumenten …

  • 21. Januar 2022

    Schon zum zweiten Mal konnte die geplante Bebauung des Nissengeländes nicht in der Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg diskutiert werden, weil auch die am 20.01.2022 vorgesehene Sitzung pandemiebedingt ausgefallen ist. Um sich Gehör zu verschaffen, haben die GRÜNEN BV-Vertreter*innen eine Stellungnahme verfasst, in der die wesentlichen Bedenken gegen Wohnbebauung auf dem Nissengelände benannt werden.

    Cornelia Krieger, stellvertretende Bezirksbürgermeisterin:
    „Wir GRÜNEN lehnen eine Wohnbebauung auf dem Nissen-Gelände zum jetzigen Zeitpunkt ab und halten ein ökologisches Gutachten, das unter …

  • 9. August 2021

    Antrag an die Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg am 19.08.2021

     

    Sehr geehrter Herr Lüppken,

    die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt, die Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg möge in der kommenden Sitzung folgenden Beschluss fassen:

    Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob der Fußweg In der Beek durchgängig so befestigt werden kann, dass Fußgänger:innen ohne Probleme diesen Weg nutzen können.

    Begründung:

    Gemeint ist die fußläufige Verbindung parallel zum Bachverlauf der Beek und der Straße „In …