Startseite > Themen

Themen

Unsere Artikel zum Thema Barmen

  • Bezirksvertretung • 22. August 2022
    Antrag „Einrichtung einer neuen Bushaltestelle und zusätzlicher Parkmöglichkeiten an der Schönebecker Straße“ : VO_0572_22_Anlage_1_Antrag_Bushaltestelle_Schoenerbecker_Str_ VO_0572_22_Anlage_2_Lageplan Antrag „Bushaltestellen „Loher Straße“ an der Friedrich-Engels-Allee“: VO_0573_22_Antrag_Bushaltestelle_Loh ...
  • Anfragen der Fraktion • 11. August 2022
    Große Anfrage der Fraktionen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN an die BV Barmen am 23.08.2022 und an den Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauen am 25.08.2022 Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Lücke, sehr geehrter Herr Köksal, in jüngster Zeit mehren sich die Anzeichen, dass immer mehr Geschäfte in der Barmer Innenstadt schließen. Das Sofortprogramm Leerstand hat trotz der Fördermittel nur wenig Erfolg gezeitigt (Siehe Artikel WZ vom 22.7.22 „Leerstand am Werth: Sofortprogramm gescheitert“). Neben dem Büromarkt STAPLES, hat zum Ende des Jahres auch das Schuhhaus KLAUSER angekündigt, das Geschäft am Werth zu schließen. Die Auswirkungen der Schließungspläne auf die Einkaufsströme für die Barmer Innenstadt sind nicht unerheblich....
  • Anträge der Fraktion • 5. August 2022
    Antrag der Fraktionen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN an die BV Oberbarmen am 16.08.2022, an die BV Barmen am 23.08.2022  und an den Ausschuss für Verkehr am 23.08.2022  Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Rücker, sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Lücke, sehr geehrter Herr Ugurmann, die Fraktionen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung Barmen und der Bezirksvertretung Oberbarmen beantragen, folgenden Beschluss zu fassen: a.) Der Ausschuss für Verkehr wird gebeten, die Verwaltung mit einer Prüfung der Verkehrssicherheit für den Radverkehr in der Westkotter Straße zu beauftragen. b.) Dabei soll ausdrücklich geprüft werden, ob die dortigen Radwege zwischen der Einmündung Klingelholl und der Kreuzung Bredde / Mühlenweg noch den aktuellen...
  • Pressemitteilungen • 9. Dezember 2021
    Die Fraktionen von BÜNDINS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung Barmen und im Rat der Stadt begrüßen ausdrücklich den neuen Vorstoß der Verwaltung, beim Land einen Förderantrag einzureichen und das Projekt Hatzfeldtrasse vielleicht doch noch zu realisieren. „Wir sind sehr froh, dass es mit ehrenamtlicher Unterstützung unseres Grünen BV-Mitgliedes, dem ehemaligen Leiter der Abteilung Verkehrsplanung Rainer Widmann, gelungen ist, ein Planungs- und Realisierungskonzept für die Umnutzung der ehemaligen Klein- und Straßenbahnstrecke vom Bahnhof Loh bis zum Hatzfelder Wasserturm in einen Geh- und Radweg zu erarbeiten“, sagt der Grüne Fraktionssprecher in der BV-Barmen, Axel Frevert. Die seit 1. Februar 1980 stillgelegte ehemalige rund 5...
  • Bezirksvertretung • 18. August 2021
    Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu der geplanten Eröffnung der Turmterrassen, der Toilettennutzung und Zusagen zur Bereitstellung von Parkplätzen für den Restaurantbetrieb  zur Sitzung der BV Barmen am 24.08.2021 Die Antwort finden Sie hier: AntwortaufAnfragenNordpark Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung Barmen, zeigte sich überrascht, dass in der Westdeutsche Zeitung (WZ) öffentlich über die Frage der Verquickung der Toilettennutzung mit der Parkplatzfrage berichtet wurde. Dort heißt es am 21.06.2021: „Die öffentliche Toilette, die es seit drei Jahren gibt, will Thomas erst dann öffnen, wenn es eine schriftliche Vereinbarung mit der Stadt gibt, dass ihm 19 weitere Stellplätze für den Betrieb...
  • Pressemitteilungen • 3. Mai 2021
    Die Kunsthalle Barmen ist mit ihren Ausstellungsräumlichkeiten gerade für zeitgenössische Kunst ein wichtiger Ankerpunkt der Wuppertaler Kulturlandschaft. Wie und mit welchen inhaltlichen Konzepten es weiter geht, scheint nach wie vor unklar. „Dies ist eine extrem unbefriedigende Situation, die wenig Planungssicherheit auf Seiten aller Beteiligten schafft und die die Künstler*innen nicht dazu einlädt, dort langfristig Ausstellungen zu planen,“ meint Marcel Gabriel-Simon, Stadtverordneter und Mitglied im Kulturausschuss. „Ein neues tragfähiges Konzept muss her, das sowohl dem Anspruch entspricht, der renommierten zeitgenössischen Kunst in Wuppertal ein Podium zu bieten, als auch finanziell tragfähig ist“, ergänzt die kulturpolitische Sprecherin der GRÜNEN Ratsfraktion, Bürgermeisterin Dagmar Liste-Frinker. „Der Kunst-...
  • Anfragen der Fraktion • 15. April 2021
    Große Anfrage an den Ausschuss für Kultur am 05.05.2021 Die Antwort finden Sie hier. Sehr geehrter Herr Dr. Köster, die Kunsthalle Barmen im Haus der Jugend Barmen, ist ein wichtiger Baustein der Kulturachse Barmen. Schon seit geraumer Zeit wird deutlich, dass eine Neukonzeptionierung der Kunsthalle Barmen von Nöten ist, um diese sowohl wirtschaftlicher führen zu können und anderseits ihr eine größere Bedeutung in der Wuppertaler Kulturlandschaft beimessen zu können. In diesem Zusammenhang bietet die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen um einen aktuellen Sachstandsbericht und die Beantwortung folgender Fragen Welche Verwaltungseinheit kümmert sich nach der organisatorischen Zuordnungsänderung, (ab dem Jahr 2022) um die Fragestellungen der...
  • Bezirksvertretung • 30. November 2020
    Presseerklärung der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN der Bezirksvertretung Barmen – Parkplätze am Nordpark – die GRÜNEN in der Bezirksvertretung Barmen gegen zusätzliche Parkplätze Die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat in der letzten Sitzung vom 24.11. einen Antrag eingebracht, um die Erreichbarkeit des Nordparks für alle Besuchergruppen zu verbessern ohne auf den Bau zusätzlicher Parkplätze zurückzugreifen. Der Bau von 100 Parkplätzen in einem Waldstück am Mallack ist ökologisch falsch, verschlechtert die Verkehrssituation der Anwohner am Mallack und ist ökonomisch für die klammen Wuppertaler Kassen nicht zu vertreten. Zu den mindestens 500.000 € geschätzten Baukosten kommen noch etwa 200€ im Jahr pro Stellplatz...
  • Bezirksvertretung • 24. November 2020
    Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Sitzung der Bezirksvertretung Barmen am 24.11.20 Grund der Vorlage BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN nehmen die Vorschläge der Initiative „Mobiles Wuppertal“ auf, um die Erreichbarkeit des Nordparks zu verbessern, ohne auf dem Gelände des Nordparks neue Parkplätze auszubauen. Beschlussvorschlag Die Bezirksvertretung Barmen möge folgende Lösungen für die Besucher*Innen des Nordparks vorschlagen: 1. Ausbau des ÖPNV Auf einen weiteren Ausbau von Parkplätzen wird verzichtet. Um Bürger*Innen mit Handicap den Zugang zu erleichtern, wird die Anzahl der Behindertenparkplätze auf vier erhöht. Die WSW wird aufgefordert, drei Lösungen für eine bessere Anbindung des ÖPNV für den Nordpark auszuarbeiten und den zuständigen Gremien zur Entscheidung vorzulegen: Einen zusätzlichen Haltepunkt der Linien 332,...
  • Pressemitteilungen • 10. Mai 2019
    Seniorentreff am Carnaper Platz: Suche nach Alternativen geht weiter Der Ausschuss für die städtischen Altenpflegeheime (APH) hat in seiner gestrigen Sitzung einen Antrag des schwarz-grünen Kernbündnisses zum Seniorentreff am Carnpaper Platz mit Ergänzungen verabschiedet. Hierzu erklärt Paul-Yves Ramette, Stadtverordneter und Sprecher der GRÜNEN im Ausschuss: „Der Ausschuss hat beschlossen, dass die Suche nach Alternativen für den Treff weitergehen soll. Bis zur Findung einer vernünftigen Lösung bleibt der Seniorentreff am Carnaper Platz erhalten und die für den Weiterbetrieb nötigen Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Darüber hinaus haben CDU und GRÜNE das Gebäudemanagement gebeten darzulegen, welche Kosten eine Komplettsanierung des Gebäudes oder ein Abriss und Neubau an...