Startseite > Themen (Seite 6)

Themen

Unsere Artikel zum Thema Barmen

  • Anträge der Fraktion • 16. Oktober 2013
    Antrag an den  Ausschuss für Verkehr am 06.11.2013 Der Prüfauftrag wird an die Verwaltung weitergeleitet, mit der Bitte, im Rahmen ihrer Ressourcen sukzessive zu prüfen und zu berichten. Sehr geehrter Herr Weigel, die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt, die Verwaltung möge prüfen, ob die folgenden Streckenabschnitte innerhalb von Fußgängerzonen für den Radverkehr geöffnet werden können: Barmen: Johannes-Rau-Platz vor dem Rathaus Barmen, Durchfahrt von Zwinglistraße bis Wegnerstraße Rolingswerth zwischen Höhne und  Zwinglistraße Schuchardstraße von Alter Markt bis Rolingswerth Öffnung der Straße Werth von 19 – 10 Uhr Elberfeld Umfahrung des Döppersberg über Mäuerchen, Kirchstraße und Kipdorf Anbindung Hbf über Alte Freiheit und Schlossbleiche Überquerung Herzogstraße von Erholungsstraße bis Bankstraße Öffnung von 19 – 10...
  • Anfragen der Fraktion • 28. August 2013
    Anfrage an den Ausschuss für Verkehr am 11.09.2013                 Die Antwort finden Sie in dieser PDF-Datei: AntwReisebusIbachstrasse Sehr geehrter Herr Weigel, in der Sitzung des Verkehrsausschusses am 26.06.2013 wurde die Verlegung der Reisebushaltesstelle Barmen in die Ibachstraße beschlossen. AnwohnerInnen haben seitdem Kritik an diesem Beschluss geäußert und befürchten erhöhte Lärm- und Luftbelastungen. Vor diesem Hintergrund bittet die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Verwaltung um die Beantwortung der folgenden Fragen: Wie viele Reisebusse werden voraussichtlich pro Tag und pro Nacht die Reisbushaltestelle in der Ibachstraße anfahren? Wie hoch schätzt die Verwaltung den Anstieg der Lärm- und Luftbelastungen für die AnwohnerInnen der Ibach- und der Winklerstraße ein? In...
  • Pressemitteilungen • 13. August 2013
    Die Deutsche Post hat heute in einem Schreiben an die Stadt bekannt gegeben, dass ab dem 05.09.2013 auf dem Rott (Rödiger Straße 102) eine neue Filiale eröffnet wird. Marc Schulz, GRÜNER Stadtverordneter und Barmer Bezirksvertreter: „Wir begrüßen die schnelle Neuregelung sehr, da durch die Schließung der alten Post-Stelle (ebenfalls in der Rödiger Straße 102), die im Juni diesen Jahres erfolgte, die Situation für die Menschen auf dem Rott ohne eine nahgelegene Paket- und Poststelle unbefriedigend war. Nun soll in der Rödiger Straße eine Neueröffnung erfolgen. Dies ist vor allem deswegen wichtig, weil die nächste Postfiliale in Barmen an der Stresemannstraße ohnehin überlastet ist und extrem lange...
  • Pressemitteilungen • 8. August 2013
    Anlässlich eines Berichts der Westdeutschen Zeitung von Anfang der Woche, wonach von der Geschäftsführung der Wuppertaler Stadtwerke AG ein Neubau der Verwaltungsgebäude auf dem Carnaper Platz favorisiert wird, erklärt Marc Schulz, GRÜNES Mitglied der Barmer Bezirksvertretung und Stadtverordneter: „Wenn die in Aussicht gestellte Neubau-Variante tatsächlich zum Tragen kommen sollte, muss aus unserer Sicht zwingend beachtet werden, dass der Carnaper Platz als einziger zentraler Ort für Großveranstaltungen im Tal eine für den Bezirk wie auch für die gesamte Stadt unverzichtbare Funktion einnimmt. So stellen Ereignisse wie der regelmäßig im Sommer stattfindende Kinder- und Jugendzirkus, die Barmer Osterkirmes und weitere Großveranstaltungen wichtige Freizeitangebote...
  • Pressemitteilungen • 28. Juni 2013
    In einem Änderungsantrag sprach sich die SPD im Verkehrsausschuss gegen Tempo 30 aus, obwohl für sie nach eigenen Angaben die Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr höchste Priorität habe. Anja Liebert, stellvertretende Fraktionsvorsitzende dazu: „Nach dem Motto `Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass!` reagierte die SPD-Fraktion auf einen GRÜNEN Antrag auf Tempo 30 an der Loher Straße. Die GRÜNE Fraktion hatte beantragt, auf der Loher Straße zwischen Buchenstraße und Wartburgstraße eine Tempo 30 Strecke einzurichten, um diesen Abschnitt im Bereich des Kinderspielplatzes, der Schwebebahnhaltestelle und der Bushaltestelle für Kinder und Jugendliche sicherer zu machen.  Darüber hinaus wollen wir weitere Sicherungsmaßnahmen...
  • Pressemitteilungen • 25. Juni 2013
    In der gestrigen Fraktionssitzung der GRÜNEN Ratsfraktion war die Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) Barmen-Werth zu Gast. Der ISG-Geschäftsführer und Köndgen-Inhaber Thomas Helbig: „Für uns ist es ein großer Ansporn, dass wir die größte ISG in NRW in so kurzer Zeit und mit so viel Unterstützung auf die Beine gestellt haben. In den nächsten 5 Jahren werden wir mit vielen Aktionen und Veränderungen den Werth attraktiver gestalten. Mit seinen vier Plätzen ist er wie eine interessante Perlenkette, die für die Besucher aus ganz Wuppertal und den umliegenden Städten eine hohe Aufenthaltsqualität bietet und zum Verweilen einlädt. Um dieses engagierte Ziel zu erreichen,...
  • Bezirksvertretung • 21. Mai 2013
    In ihrer Sitzung am 14.05.2013 lehnte die Bezirksvertretung Barmen eine Anfrage für ein Oktoberfest auf dem Rathausvorplatz mehrheitlich ab. Die Kritik der Barmer SPD an dieser Entscheidung entbehrt jeglicher Grundlage. Dazu erklärt Marc Schulz, GRÜNER Bezirksvertreter und Stadtverordneter: „Die Ablehnung ist das Ergebnis einer längeren und intensiven Abwägung, in deren Mittelpunkt einzig und alleine die Interessen des Stadtteils, der Barmerinnen und Barmer und der Einzelhändler standen. Die Information, dass sich die Interessengemeinschaft der Barmer Einzelhändler (IG Barmen) gegen die Ausrichtung eines solchen Oktoberfestes ausgesprochen hatte und Zweifel an dem vorgebrachten Konzept des Ausrichters, gaben hierfür den Ausschlag. Die nun von der Barmer SPD in einer...
  • Pressemitteilungen • 21. Mai 2013
    In ihrer Sitzung am 14.05.2013 lehnte die Bezirksvertretung Barmen eine Anfrage für ein Oktoberfest auf dem Rathausvorplatz mehrheitlich ab. Die Kritik der Barmer SPD an dieser Entscheidung entbehrt jeglicher Grundlage. Dazu erklärt Marc Schulz, GRÜNER Bezirksvertreter und Stadtverordneter: „Die Ablehnung ist das Ergebnis einer längeren und intensiven Abwägung, in deren Mittelpunkt einzig und alleine die Interessen des Stadtteils, der Barmerinnen und Barmer und der Einzelhändler standen. Die Information, dass sich die Interessengemeinschaft der Barmer Einzelhändler (IG Barmen) gegen die Ausrichtung eines solchen Oktoberfestes ausgesprochen hatte und Zweifel an dem vorgebrachten Konzept des Ausrichters, gaben hierfür den Ausschlag. Die nun von der Barmer SPD in einer...
  • Pressemitteilungen • 15. Mai 2013
    Der neugestaltete Spielplatz am Loh ist bei Kindern und Eltern sehr beliebt und daher viel genutzt. Allerdings hat sich Mitte April ein Vorfall ereignet, bei dem ein Kleinkind auf die Straße gelaufen ist, ohne auf den Verkehr zu achten. Glücklicherweise kam zu diesem Zeitpunkt kein Auto und der Vorfall verlief glimpflich. „Die Fraktion BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN in der BV Barmen hat diesen Vorfall zum Anlass genommen, noch einmal gezielt Verbesserungen für die Sicherheit von FußgängerInnen und spielenden Kindern an der Loher Straße zu prüfen. Wir halten dabei die Einrichtung einer Tempo-30-Strecke auf einem Teilstück der Loher Straße für angemessen“, erklärt Ilona...
  • Bezirksvertretung • 30. April 2013
    Antrag an die Bezirksvertretung Barmen am 14.05.2013  und an den  Ausschuss für Verkehr am 26.06.2013 Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Lücke, sehr geehrter Herr Weigel, die Fraktion BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN in der Bezirksvertretung Barmen bittet die Verwaltung darum, folgende Vorschläge zur Sicherheit von FußgängerInnen und spielenden Kindern an der Loher Straße zu prüfen und wenn möglich umzusetzen: Auf der Loher Straße wird zwischen der Einmündung Buchenstraße und der Kreuzung Wartburgstraße eine Tempo 30 – Strecke eingerichtet. Auf der Höhe des Ausgangs des Kinderspielplatzes in der Nähe der Bushaltestelle wird an der Bordsteinkante eine Kette installiert, um zu verhindern, dass Kinder dort ohne auf den Verkehr zu...