Startseite > Themen (Seite 6)

Themen

Unsere Artikel zum Thema Döppersberg

  • Pressemitteilungen • 1. Oktober 2014
    Auf GRÜNE Initiative hat der Rat der Stadt Wuppertal beschlossen, dass es für die Bürger*innen vernetzte Informationen zu allen Verkehrsträgern im Internet geben wird. Folgende Maßnahmen sind vorgesehen: 1. Die Verwaltung richtet eine Baustellen-Datenbank mit Kartendarstellung ein. Darin stellen die Dienststellen der Verwaltung, die WSW und andere öffentliche Bauträger die ihnen bekannten Baustellen ein, auch für folgende Jahre. Die Datenbank wird laufend aktualisiert. 2. Die Verwaltung sammelt alle relevanten Informationen auf einer Webseite „verkehr.wuppertal.de“ und verknüpft externe Angebote wie die Anzeige der innerstädtischen Verkehrslage auf google maps und die auf der A46 auf autobahn.nrw.de. 3. Die Verwaltung erstellt eine aktuelle Karte für den Bereich...
  • Anträge der Fraktion • 16. September 2014
    Antrag an den Rat der Stadt Wuppertal am 30.09.2014 Der Antrag ist durch Beschlussfassung zu VO/0629/14 – TOP 4.2.1 – erledigt. Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, in den letzten Wochen hat es einige bemerkenswerte Ereignisse  rund um das Thema Baustellen gegeben: Die Verwaltung informierte nicht über eine bevorstehende Sperrung einer wichtigen Autobahnauffahrt, obwohl das schon seit Wochen auf autobahn.nrw.de steht. Im Briller Viertel wird eine Regenwasser-Entlastungsrohrleitung gebaut, ohne dass die Menschen, die sich dort täglich aufhalten, informiert werden. Immer wieder gibt es Informationspannen. Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt daher, der Rat möge beschließen: 1. Die Verwaltung richtet eine Baustellen-Datenbank mit Kartendarstellung ein. Darin stellen die...
  • Pressemitteilungen • 22. August 2014
    Im Rahmen der Verkehrsänderungen wegen der B7-Sperrung legte die Stadt Wuppertal im Kreuzungsbereich Hofkamp/Gathe den Radweg und die Fahrradampel still. Dazu Anja Liebert, Fraktionsvorsitzende und verkehrspolitische Sprecherin: „Wir haben Verständnis dafür, dass alle Verkehrsteilnehmer*innen ihr Päckchen während der Sperrung der B 7 zu tragen haben. Doch was den Radfahrer*innen am Hofkamp zugemutet wird, ist alles andere als sinnvoll. Die bis dato reibungslos funktionierende Fahrradampel am Hofkamp Richtung Neumarktstraße abzuschalten und den Radverkehr durch ein Fußgängerweg-Schild 50 Meter vor der Kreuzung zu stoppen, ist einfach unprofessionell. Von dieser Stelle ist es für Radfahrer*innen äußerst gefährlich sich auf die Geradeaus-Spur auf dem Hofkamp einzufädeln. Auch...
  • Pressemitteilungen • 18. Juli 2014
    Der Countdown läuft: am Montag wird die B7 am Döppersberg für voraussichtlich 3 Jahre gesperrt.  Was auf den ersten Blick nach Chaos und Stau auf Wuppertals Straßen aussieht, bietet auf den zweiten Blick Chancen für einen umweltfreundlicheren Stadtverkehr. „Wir hoffen sehr, dass sich die Autofahrer*innen schnell an die neuen Wege gewöhnen werden oder den Umstieg wagen, damit es nicht zu einem Verkehrskollaps kommt“, so Anja  Liebert, Fraktionsvorsitzende und verkehrspolitische Sprecherin der GRÜNEN Ratsfraktion. „Wir sehen die Sperrung der B7 gleichzeitig auch als Chance für eine Veränderung bei der Auswahl der Verkehrsmittel. Zur Zeit nutzen rund 60% der Verkehrsteilnehmer*innen in Wuppertal das...
  • Pressemitteilungen • 8. Mai 2014
    Die Diskussion über erwünschte und eher nicht erwünschte Personengruppen auf dem zukünftigen neuen Döppersberg hält die Ratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN für überholt. „Es gibt in Wuppertal schon längst ein Präventionskonzept, das sich um die Integration von Obdachlosen oder Menschen mit Suchtproblemen kümmert“, so Marcel Simon, Mitglied im Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit. „Aus diesem Konzept sind beispielsweise das Café Döpps entstanden und die sozialen Ordnungspartnerschaften, die sich erfolgreich für Menschen einsetzen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Wir fordern die Verantwortlichen auf, den erfolgreich eingeschlagenen Weg weiterzugehen und nun Lösungen für den Döppersberg zu suchen, ohne bestimmte Personengruppen...
  • Aktuelles aus der Ratsfraktion • 10. April 2014
    Die Stellungnahme von RA Achelpöhler finden Sie in dieser PDF-Datei: Stellungnahme_Achelpoehler ...
  • Pressemitteilungen • 7. Februar 2014
    Die Industrie- und Handelskammer Wuppertal, Solingen, Remscheid hat eine gutachterliche Stellungnahme zur geplanten Unterbrechung der B7 im Zuge der Umgestaltung des Döppersberg vorgelegt. Aus ihrer Sicht ist eine Unterbrechung der B7 sinnvoll. „Wir begrüßen die Initiative der IHK und bedanken uns dafür, dass sie sich um eine gutachterliche Stellungnahme zur Unterbrechung der B7 gekümmert hat“, so Anja Liebert, stellvertretende Vorsitzende der GRÜNEN Ratsfraktion. „Somit hat sie die Hausaufgaben der Stadt Wuppertal erledigt und die Bürgerinnen und Bürger sehen nun ein Stück klarer. Auch aus unserer Sicht hat eine Unterbrechung der B7 mehr Vor- als Nachteile. Der Ausbau des Döppersberg ist...
  • Pressemitteilungen • 7. Februar 2014
    Die Ratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hatte zur Sitzung der Planungs- und Baubegleitkommission Döppersberg am 6. Februar eine Anfrage zum Stand der Kommunikationsstrategie für das Projekt Döppersberg gestellt. In der Sitzung wurde Prof. Dr. Busmann, Professor für Mediendesign an der Universität Wuppertal, als der von der Stadt beauftragte Kommunikationsstratege für den Döppersberg vorgestellt. „Wir halten Prof. Busmann für den richtigen Menschen für diese große Aufgabe. Er möchte Bilder zum Döppersberg entwickeln und hat mit dem Projekt Zeitung (4mal jährlich) und der Web-Applikation bereits Zeichen für neue Formen von Kommunikation gesetzt“, sagt Klaus Lüdemann, für die Bündnisgrünen Mitglied in der Kommission. „Ziel muss eine...
  • Pressemitteilungen • 29. Januar 2014
    Die Ratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat zur Sitzung der Planungs- und Baubegleitkommission Döppersberg am 6. Februar eine Anfrage zum Stand der Kommunikationsstrategie für das Projekt Döppersberg gestellt. „Wir wollen u.a. erfahren, ob es bereits ein Auswahlverfahren für eine externe Firma gibt, die eine professionelle Kommunikation über alle Bereiche des Projektes sicherstellen kann“, sagt Klaus Lüdemann, für die Bündnisgrünen Mitglied in der Kommission. „Ziel muss eine frühzeitige und intensive Bürger*innenbeteiligung in allen Phasen des Projektes sein. Dazu gehören öffentliche Veranstaltungen, aber auch detaillierte Pläne des Baufeldes in 3D-Darstellung. Und alles muss im Internet abrufbar sein“, stellt Klaus Lüdemann fest. Die Ratsfraktion fragt auch...
  • Anfragen der Fraktion • 14. Januar 2014
    Die Anfrage wurde ohne Beschluss entgegen genommen. Anfrage an die Planungs- und Baubegleitkommission Döppersberg am 06.02.2014                 Sehr geehrter Herr Reese, bei den Diskussionen über die Kostensteigerungen und die Frage der B7-Sperrung wurde von verschiedenen Akteuren die Art der Kommunikation zwischen der Stadtverwaltung und den Menschen in der Stadt bemängelt. Alle waren sich einig, dass etwas zur Verbesserung der Kommunikation passieren muss. Vor diesem Hintergrund bittet die Ratsfaktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Verwaltung um Beantwortung der folgenden Fragen: Wie ist der Stand der Ausarbeitung einer Kommunikationsstrategie? Gibt es bereits ein Auswahlverfahren für eine externe Firma, die eine professionelle Kommunikation über alle Bereiche des Projektes sicherstellen...