Startseite > Themen

Themen

Unsere Artikel zum Thema Vohwinkel

  • Bezirksvertretung • 14. Dezember 2020
    …Endlich – heute Morgen (13.12.20),  7:06 Uhr in Wuppertal-Vohwinkel, die S 28 bei ihrer „ Jungfernfahrt“. Mit dabei Mitglieder der BV Vohwinkel v.l.n.r. Georg Dieker-Brennecke (Bezirksvertretung Vohwinkel, DIE LINKE), Der Lokführer der ersten S28 von Mettmann-Stadtwald nach Wuppertal Hbf, Georg Brodmann (Bezirksbürgermeister in Vohwinkel, SPD) Barbara Naguib (stellv. Bezirksbürgermeisterin in Vohwinkel, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) Georg Brodmann überreicht dem Lokführer ein süßes Vohwinkeler Willkommenspräsent. ...
  • Pressemitteilungen • 11. Dezember 2018
    Mit Erleichterung hat die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Nachricht aufgenommen, dass das geplante neue Asphaltmischwerk in Vohwinkel-Dornap nicht gebaut wird. Ilona Schäfer, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Seit vier Jahren leben die Bürgerinnen und Bürger in Vohwinkel mit der Befürchtung, dass in ihrer Nachbarschaft ein Asphaltmischwerk gebaut werden soll. Dies hätte für viele eine große Geruchs-, Lärm- und Verkehrsbelastung bedeutet, verbunden mit Staub und Emissionen. Wir GRÜNE hatten uns gegen die Pläne ausgesprochen, da wir den neuen Standort als nicht geeignet bewertet haben. Wir freuen uns mit der Bürgerinitiative „IG Frischluft“ darüber, dass die Firma Deutag-West nun auf den Neubau...
  • Bezirksvertretung • 5. Dezember 2017
    Antrag der Fraktionen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und SPD an die Bezirksvertretung Vohwinkel am 29.11.17 Der Antrag wurde als Prüfauftrag beschlossen.   Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister, die Fraktionen von Bündnis 90/DIE GRÜNEN und der SPD beantragen, die Bezirksvertretung Vohwinkel möge folgendes beschließen: Die Verwaltung wird gebeten Möglichkeiten aufzuzeigen, wie eine Tempo 30 – Zone im Bereich der Vohwinkeler Straße, zwischen Rubensstraße und Kaiserplatz eingerichtet werden kann? Darüber  hinaus  bitten  wir  zu  prüfen,  welche  positiven Auswirkungen  sich  hinsichtlich  Verkehrssicherheit, Lärmbelastung für die direkten Anwohner und ggf. der Veränderung der Einkaufsatmosphäre durch eine solche Maßnahme ergeben. Begründung: In  diesem  Streckenabschnitt  von  zirka  180  m  liegen  Wohnbebauung  /  Mehrfamilienhäuser mit Spielbereichen...
  • Pressemitteilungen • 3. November 2016
    Anlässlich der heutigen Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses, in der über die Aufstellung des Bebauungsplans für die BHC-Arena beraten und abgestimmt werden soll, erklärt Anja Liebert, stadtentwicklungspolitische Sprecherin und GRÜNE Fraktionsvorsitzende: „Nachdem die CDU bei der letzten Sitzung zu dem Thema BHC-Arena Beratungsbedarf angemeldet hat und daher die Entscheidung verschoben wurde, hat sie zur heutigen Sitzung eine große Anfrage gestellt, in der viele wichtige Fragen enthalten waren, die auch meine Fraktion hat: Warum gab es bislang keine Möglichkeit für die Politik, über das Thema zu diskutieren? Warum wurden die Prüfergebnisse der Alternativstandorte, darunter auch die ehemalige Bergische Sonne, erst jetzt vorgelegt, wo es mit dem...
  • Aktuelles aus der Ratsfraktion • 1. Juli 2016
      am Dienstag, den 05.07.16 um 17:00 Uhr Treffpunkt: Offene Tür Höhe 67, 42329 Wuppertal Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, wir laden Sie/Euch herzlich ein, mit uns vor Ort Argumente für und gegen den Bau einer BHC-Arena auf dem Piepersberg auszutauschen. Wir sind uns einig, dass für unseren Erstligisten BHC eine Halle im Bergischen Land benötigt wird. Ob der geplante Standort geeignet ist, ist jedoch umstritten. Gerade aufgrund der besonderen Bedeutung des Piepersbergs für das Ittertal müssen die geplanten Baumaßnahmen einer kritischen Bewertung unterzogen werden. Welche Auswirkungen hätte eine Bebauung der ca. 50.000 qm großen landwirtschaftlich genutzten Fläche für die Natur und das...
  • Aktuelles aus der Ratsfraktion • 1. Februar 2016
    Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rat der Stadt Wuppertal lädt  ein  zu einer  Informationsveranstaltung in Vohwinkel Ein neues Asphaltmischwerk an der Ladebühner Straße – was kommt auf Vohwinkel zu? Mittwoch, 17.02.16 18 – 20 Uhr im ev. Gemeindezentrum, Gräfrather Straße 15 42329 Wuppertal Podiumsgäste: Hans Christian Markert MdL, umweltpolitischer Sprecher BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Jörg Rasch, DEUTAG AG Frank Meyer, Dezernent Stadt Wuppertal Horst Watermeier, IG Frischluft Wuppertal West Moderation: Sophie Blasberg ...
  • Aktuelles aus der Ratsfraktion • 18. Dezember 2014
    Rede unseres Stadtverordneten Paul Yves Ramette  in der Sitzung des Rates am 15.12.2014 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren. Zu nun doch vorgerückter Stunde müssen wir uns noch um die von der Verwaltung vorgeschlagene Verlegung von  80.000 Euro für offene Jugendarbeit pro Jahr aus dem Quartier Höhe nach Wichlinghausen kümmern. 80.000. Euro pro Jahr sollen aus dem Quartier Höhe, dem Quartier mit der höchsten Jugendquote in Wuppertal abgezogen werden. Der Bereich Höhe hat übrigens zudem eine der höchsten Armutsquoten in Wuppertal und 70% der Kinder und Jugendlichen haben einen Migrationshintergrund. Natürlich wissen wir auch, dass der Bereich Oberbarmen/Wichlinghausen ebenso schwierige Sozialdaten...
  • Bezirksvertretung • 3. November 2014
    In der letzten Woche haben die BVen Vohwinkel und Uellendahl-Katernberg sich einstimmig für eine Weiterführung der Schulsozialarbeit in Wuppertal eingesetzt. Bleibt zu hoffen, dass dies Eindruck auf die Ratsfraktionen von SPD und CDU macht und diese sich dem Votum ihrer Bezirkvertreter*innen anschließen. Gerhard Schäfer, stellvertretender Bezirksbürgermeister der GRÜNEN in Vohwinkel: „Wir haben die Fortschreibung des Haushaltssanierungsplans am Mittwoch in der Bezirksvertretungssitzung mehrheitlich abgelehnt, weil dort ab dem nächsten Jahr keine Gelder für die Schulsozialarbeit mehr eingestellt sind. Wir haben einstimmig einen Beschluss gefasst, in dem wir den Rat der Stadt auffordern, für die Aufrechterhaltung der Schulsozialarbeit in Wuppertal über dieses Jahr hinaus...
  • Anfragen der Fraktion • 3. April 2013
    Anfrage an den Ausschuss für Umwelt am 09.04.2013                 Die Antwort der Verwaltung finden Sie als Protokollauszug in dieser PDF-Datei: AntwGrubeOsterholz Sehr geehrte Frau Brücher, bereits seit einigen Jahren ist eine Erweiterung der Grube Osterholz durch die Firma Iseke GmbH & Co. KG geplant, auch der Umweltausschuss war mit diesen Plänen schon befasst. Die Erweiterung soll hauptsächlich in nördliche Richtung ausgeführt werden, also in Richtung der Ortschaft Schöller, die Erweiterung nach Süden ist im Verhältnis von kleinerem Umfang. Das Vorhaben bringt aus Sicht der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unsterschiedliche Problemstellungen mit sich, die vorab diskutiert und geklärt werden müssen. Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet daher...
  • Pressemitteilungen • 18. März 2013
    Der Vorwurf, SPD und GRÜNE in Vohwinkel verhindern Behindertenparkplätze, entbehrt jeglicher Grundlage. Christiane von Zahn, Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung Vohwinkel, dazu: „2010 beschloss die Bezirksvertretung, am Stationsgarten wieder eine Fußgängerzone einzurichten, nachdem ein mehrjähriger Versuch gezeigt hatte, dass Parkplätze in diesem Bereich zu einem erhöhten Parksuchverkehr, zur Gefährdung von FußgängerInnen, insbesondere von Kindern, und zu einer Beeinträchtigung der Außengastronomie geführt hatte. Wir setzen uns an jeder Stelle, die geeignet ist, für die Schaffung von Behindertenparkplätzen ein. An dieser Stelle am Stationsgarten ist jedoch Raum für FußgängerInnen geschaffen worden, der durch Parkraum erneut stark beeinträchtigt werden würde. Unser...