Startseite > Themen

Themen

Unsere Artikel zum Thema Klima

  • Pressemitteilungen • 12. Mai 2022
    Am Montag (16.05.22) fällt der Startschuss zum diesjährigen Stadtradeln. Wuppertalerinnen und Wuppertaler können wieder in die Pedale steigen und drei Wochen lang mit anderen Kommunen um die Wette radeln. Frank ter Veld, radverkehrspolitischer Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion: „Die Bedeutung des Radverkehrs nimmt immer weiter zu, auch auf Wuppertals Straßen und Trassen ist der Anteil der Radfahrer*innen auf 8% angestiegen. Da geht noch mehr. Mit der Teilnahme am Stadtradeln zeigen alle Radfahrenden, wie wichtig und notwendig die Verbesserung der Infrastruktur für den Radverkehr ist. Wir GRÜNE fordern für Wuppertal weiterhin mehr Radwege, die Umsetzung des Radverkehrskonzeptes, sichere Abstellanlagen und damit eine Steigerung der...
  • Pressemitteilungen • 3. Mai 2022
    Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Wuppertaler Stadtrat wirbt dafür, beim Bürger*innen-Entscheid zur BUGA mit NEIN zu stimmen. Dazu bringen die GRÜNEN die Idee einer Sonnborner-Garten-Kette in die Diskussion ein und fordern nach der Bewerbung eine intensive Bürger*innen-Beteiligung. „Die BUGA bringt mehr Grün nach Wuppertal. Dafür muss sie ökologisch, sozial und wirtschaftlich nachhaltig gestaltet werden. Alle Ideen und Studien, die bisher auf den Tisch sind, müssen sich daran messen lassen,“ erklärt Ulrich T. Christenn, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion. „Nur wenn jetzt mit NEIN gestimmt wird, können später die Wuppertaler*innen auch aktiv mitreden und mitgestalten. Als Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN schlagen wir...
  • Pressemitteilungen • 27. April 2022
    GRÜNE: Mitmachen beim Mobilitätskonzept! Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ruft interessierte Bürger*innen dazu auf, sich an der Erstellung eines Mobilitätskonzeptes zu beteiligen. Frank ter Veld, Stadtverordneter und fahrradpolitischer Sprecher: „Die Stadt Wuppertal erstellt zurzeit ein gesamtstädtisches, integriertes Mobilitätskonzept und gibt interessierten Bürger*innen noch bis zum 15. Mai die Möglichkeit, daran mitzuwirken. Ziel ist eine zukunftsfähige, gleichberechtigte, nachhaltige sowie umwelt- und klimafreundliche Mobilität in Wuppertal, die die Bedürfnisse aller Verkehrsteilnehmer*innen berücksichtigt und den Umweltverbund mit dem nicht-motorisierten Verkehr und dem ÖPNV stärkt. Zukunftsfähig ist nur eine städtische Mobilität, die auf Umweltschutz, Förderung der Gesundheit und auf Verkehrssicherheit setzt. In diesem strategischen Prozess werden u.a. das...
  • Pressemitteilungen • 27. Januar 2022
    Heute wird der Betriebsausschuss Gebäudemanagement eine Vorlage zur Fällung von 27 Bäumen mit einem Stammumfang von 100 cm im Zuge des Neubaus der Grundschule an der Hainstraße beraten. Die GRÜNEN bedauern die anstehenden Baumfällungen an der Hainstraße/Am Bredtchen sehr. Sylvia Meyer, Fraktionssprecherin der GRÜNEN in der BV Uellendahl/Katernberg: „In der BV halten wir GRÜNEN den schnellen Neubau der Grundschule Hainstraße für wichtig, wollen aber auch, dass so viele Bäume auf dem Grundstück wie möglich erhalten werden können. Leider konnten wir darüber bislang nicht diskutieren, da die letzten beiden Sitzungen coronabedingt abgesagt wurden. Dass hierfür Bäume gefällt werden, die dem Neubau im Wege...
  • Pressemitteilungen • 8. Dezember 2021
    Die Bäume in Wuppertal leiden unter den Folgen des Klimawandels. Dies macht der aktuelle Bericht der Stadtverwaltung über die notwendigen Fällungen von Einzelbäumen und Bäumen auf Waldflächen schonungslos deutlich. Erfreulich ist dagegen die Zahl von mehr als 100.000 Neupflanzungen. Ulrich T. Christenn, für BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN im Stadtrat und Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt: „Ein Ende des Trauerspiels um unsere Bäume ist nicht absehbar. Die Dürreperioden der Jahre 2018 bis 2020 hat den Bäumen so zugesetzt, dass wir jetzt mehr und mehr die Folgen sehen. Die Niederschläge in diesem Jahr scheinen das nicht ausgleichen zu können. Besonders betroffen ist beispielsweise der Altbuchenbestand im...
  • Pressemitteilungen • 6. Dezember 2021
    Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist unzufrieden mit der Entwicklung der öffentlichen Ladesäulen in Wuppertal. Aus der Antwort der Verwaltung auf eine Anfrage geht hervor, dass Anträge auf Errichtung von Ladesäulen durch Drittanbieter nicht genehmigt wurden. Klaus Lüdemann, Stadtverordneter und energiepolitischer Sprecher: „Die neue Bundesregierung kündigt einen massiven Ausbau der Ladesäuleninfrastruktur zur Stärkung der Elektromobilität in den nächsten Jahren an. Wir haben den Eindruck, dass der zuständige Dezernent Frank Meyer diese Entwicklung in Wuppertal nicht unterstützt. Obwohl die Verwaltung bezweifelt, dass Installation und Betrieb von Ladeinfrastruktur zwangsläufig eine Aufgabe der öffentlichen Hand darstellen, lehnt sie Anträge von Privatfirmen ab und genehmigt dagegen...
  • Pressemitteilungen • 12. November 2021
    Der Vortrag des Deutschen Wetterdienstes am 27.10. für die Mitglieder verschiedener Fachausschüsse machte schonungslos deutlich, wie verheerend sich der Klimawandel auch in Wuppertal auswirken kann, wenn nicht auf allen Ebenen energisch gegengesteuert wird. „Der Zwischenbericht der Verwaltung zur Umsetzung des 14-Punkte-Paketes für mehr Klimaschutz, das auf Initiative von CDU und GRÜNEN verabschiedet wurde, zeigt, dass die Stadt Wuppertal auf einem guten Weg ist, wir müssen aber unsere Anstrengungen noch deutlich ausweiten“, so Fraktionsvorsitzende Yazgülü Zeybek. „Wir freuen uns daher, dass SPD, FDP und LINKE dem neuen Antrag von CDU und GRÜNEN „Klimaschutz und Klimafolgenanpassung – jetzt! Klimaneutral bis 2035!“ mit wenigen...
  • Anträge der Fraktion • 12. November 2021
    Gemeinsamer Antrag der Fraktionen von CDU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, SPD, FDP und DIE LINKE an den Hauptausschuss am 11.11.2021 und an den Rat der Stadt Wuppertal am 16.11.2021   Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, die Fraktionen von CDU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, SPD, FDP und DIE LINKE beantragen, die Mitglieder des Rates mögen beschließen: Unter Berücksichtigung der bereits gefassten Ratsbeschlüsse (vgl. z. B. Integriertes Klimaschutzkonzept (IKSK) und des 14-Punkte-Paketes für mehr Klimaschutz in Wuppertal, beschließt der Rat folgende Maßnahmen:   1. Auf dem Weg zur Klimaneutralität 2035 Die Verwaltung erarbeitet einen Stufenplan zur Ermöglichung einer Klimaneutralität 2035 mit aus heutiger Sicht möglichen Maßnahmen, Meilensteinen in Zeitabschnitten sowie Evaluationsmechanismen. Bis...
  • Pressemitteilungen • 27. Oktober 2021
    Stellungnahme der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zum Gutachten über die Klimaentwicklung in Wuppertal „Das Gutachten des Deutschen Wetterdienstes ist ein Weckruf für Wuppertal, dringend zu handeln. Es ist eine doppelte Aufgabe: Um das Schlimmste zu verhindern, müssen wir den Klimaschutz vorantreiben und gleichzeitig Maßnahmen gegen die zunehmende Hitze in der Stadt ergreifen,“ so Ulrich T. Christenn, klimapolitischer Sprecher der GRÜNEN im Stadtrat. „Das Gutachten zeigt deutlich, wie sich die Temperaturen schon in den letzten 30 Jahren erhöht haben und erwartet noch eine stärkere Temperatur-Zunahme für die nächsten Jahrzehnte. Statt bisher im Schnitt 27 Sommertage kann es in Zukunft bis zu zweieinhalb Monate...
  • Anfragen der Fraktion • 5. Oktober 2021
    Kleine Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Die Antwort finden Sie hier. Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, ein Bürger hat sich an unsere Fraktion gewandt. Er möchte in der Nähe seiner Wohnung in der Straße „Am Cleefkothen“ eine öffentliche Elektroladesäule aufstellen lassen. Eine erste Anfrage bei den WSW wurde von dort ablehnend beschieden. Daraufhin hat er mit der Firma „On Charge“, die auf eigene Kosten eine Ladesäule auf öffentlichen Grund errichten würde, Kontakt aufgenommen und bereits Details geklärt. U.a. wurde ein positiver Bescheid der Netzauskunft eingeholt und ein Antrag bei der Stadt gestellt. Leider hat die Verwaltung (R104) die Aufstellung der Ladesäule mit der Begründung abgelehnt,...