Startseite > Themen

Themen

Unsere Artikel zum Thema Gebäudemanagement

  • Anträge der Fraktion • 16. Juni 2021
    Gemeinsamer Antrag der Fraktionen von CDU und BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN an den Ausschuss für Finanzen, Beteiligungssteuerung und Betriebsausschuss WAW am 15.06.2021, den Hauptausschuss am 16.06.2021 und den Rat der Stadt Wuppertal am 17.06.2021  Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, die Fraktionen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen beantragen, der Rat der Stadt möge in seiner Sitzung am 17. Juni 2021 wie folgt beschließen: Der Rat der Stadt begrüßt die Bemühungen der Verwaltung, das mit Drucksa­che VO/1232/19 beschlossene Monitoring weiter zu optimieren. Das vom Rat beschlossene Verfahren wurde allerdings bislang nur zum Teil umge­setzt. Die Verwaltung wird daher aufgefordert, das Monitoring künftig projektbezo­gen durch­zuführen und entsprechend zeitnah zu berichten. Der...
  • Anträge der Fraktion • 25. Mai 2021
    Gemeinsamer Antrag der Fraktionen von SPD, CDU, BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, FDP, DIE LINKE und WfW zum Ausschuss für Schule und Bildung am 26.05.2021 und zum Betriebsausschuss Gebäudemanagement am 27.05.2021     Sehr geehrte Frau van der Most, sehr geehrte Frau Zinke,   die Fraktionen von SPD,CDU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FDP, Die Linke und WfW beantragen:   „Das GMW wird beauftragt, in Zusammenarbeit mit den Schulen die Leistungsbeschreibungen, Leistungsverzeichnisse und Reinigungsintervalle für die Schulreinigung (Unterhaltungsreinigung, Grund- und Intensivreinigung) mit dem Bedarf der Schulen (in Sommer- und Wintermonaten) an Reinigung und Hygiene zu überprüfen und anzupassen. Dafür soll zunächst eine Bedarfsermittlung der Schulen vorgenommen werden. Um die Qualität der neu definierten und...
  • Pressemitteilungen • 15. April 2021
    „Mit dem Vorschlag von Uwe Schneidewind liegen nun für das Johannes-Rau-Gymnasium und die ELSE zwei innovative Lösungen auf dem Tisch. Für die dringend zu sanierende Gesamtschule ELSE könnte zudem durch die Nutzung des ehemaligen Fernmeldeamtes an der Briller Straße ein deutlich früherer Sanierungsbeginn möglich sein. Wir hoffen, dass die Verhandlungen mit der Telekom erfolgreich ausgehen. Das ehemalige Fernmeldeamt umfasst ausreichend Fläche für einen Ersatzschulstandort und auch einen Platz für den Schulhof. Es gibt dort große Räume, die zu Klassenräumen umgebaut werden könnten“, so Caterina Zinke, schulpolitische Sprecherin der Ratsfraktion.“ Paul Yves Ramette, Fraktionsvorsitzender, ergänzt: „Wir freuen uns, dass das Gelände der ehemaligen Pädagogischen Hochschule...
  • Aktuelles aus der Ratsfraktion • 11. März 2021
    Heute ist es soweit: das Zukunftsbündnis von schwarz-grün stellt sein Arbeitsprogramm bis zum Ende der Ratsperiode 2025 vor. In der gestrigen GRÜNEN Mitgliederversammlung waren alle so von den Inhalten überzeugt, dass es einstimmig beschlossen wurde. Wir machen Wuppertal zukunftsfest: sozial, ökologisch und ökonomisch. Hier findet Ihr die Kooperationsvereinbarung. ...
  • Pressemitteilungen • 21. Januar 2021
    Zu den aktuellen Entwicklungen rund um das GMW und die Schulen erklärt die Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Fraktion, Yazgülü Zeybek: „Höchste Priorität hat für uns, dass für die beiden Schulen Else-Lasker-Schüler Gesamtschule und Johannes Rau Gymnasium eine Lösung gefunden wird. Dabei begrüßen wir, dass der Oberbürgermeister und das GMW gemeinsam mit den Schulen kurzfristig umsetzbare Maßnahmen festlegen wollen, die die Not der Schulen zumindest etwas lindern sollen, bis die Handlungsmöglichkeiten für die Sanierung neu beraten und beschlossen werden können. Um die Bewältigung zukünftiger großer Aufgaben und weiterer Schulsanierungen zu gewährleisten, hat der Oberbürgermeister eine Untersuchung innerhalb des GMW angestoßen. Mit dieser Untersuchung sollen Wege...
  • Pressemitteilungen • 8. September 2020
    Die GRÜNE Ratsfraktion bekräftigt ihre bisherige Haltung, die schnellstmögliche Sanierung der Schulen Johannes-Rau-Ganztagsgymnasium und Else-Lasker-Schüler-Gesamtschule im Interesse der Schulen ermöglichen zu wollen. Hierzu erklärt Marc Schulz, GRÜNER Stadtverordneter und Bürgermeister: „Speziell die ELSE wartet seit langem auf den Baubeginn für die längst überfällige Sanierung. Sogar der jetzt von der Stadt in Aussicht gestellte Baubeginn im Jahr 2024 ist eigentlich zu spät, aber durch die vorherige Sanierung des Johannes-Rau-Ganztagsgymnasiums nicht anders zu machen, da die Grundvoraussetzung die Herrichtung der ehemaligen Justizvollzugsschule auf der Hardt als Übergangsquartier für beide Schulen ist. Dass diese bereits unbefriedigende Zeitplanung jetzt aus politischen Gründen und fern ab jeder eigenen...
  • Pressemitteilungen • 18. Dezember 2019
    Der Rat der Stadt Wuppertal hat in seiner Sitzung am 16.12. einstimmig eine Drucksache der Verwaltung beschlossen, die eine Dachbegrünung beim Bau von Gebäuden mit Flachdächern vorsieht. Ilona Schäfer, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Wir begrüßen die Initiative der Stadtverwaltung sehr. Das ist der nächste Schritt zu mehr Klimaschutz und gegen die Folgen des Klimawandels. Demnach wird festgelegt, dass neue private und städtische Gebäude mit Flachdächern oder flach geneigten Dächern mit einer Begrünung ausgestattet werden müssen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Verbesserung der Luft- und Lebensqualität, Aufnahme von Regenwasser, eine positive Auswirkung auf das Stadtklima und Hitzereduzierung innerhalb des...
  • Anträge der Fraktion • 3. Dezember 2019
    Begleitantrag zu VO/1128/19: Entwicklung der Finanzsituation des Gebäudemanagements der Stadt Wuppertal (GMW) und Konsequenzen für den Haushalt 2019 und den Entwurf des Haushaltsplanes 2020/2021 Antrag der Fraktionen von CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN an den Ausschuss für Finanzen, Beteiligungssteuerung und Betriebsausschuss WAW am 10.12.2019, den Hauptausschuss am 11.12.2019 und den Rat der Stadt Wuppertal am 16.12.2019 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrter Herr Reese, die Fraktionen von CDU und BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN beantragen, Finanzausschuss, Hauptausschuss und Rat der Stadt mögen beschließen: Für den Eigenbetrieb Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal (GMW) wird ein Monitoring implementiert. Das Monitoring soll aus drei Bestandteile der Berichterstattung bestehen: 1. Der erste Bestandteil...
  • Pressemitteilungen • 14. November 2019
    Die Ratsfraktion von BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN ist erfreut, dass die Stadtverwaltung mit der Drucksache VO/1103/19 die Umstellung auf Ökostrom für die städtischen Liegenschaften vorschlägt. Damit können jährlich 16.720 Tonnen CO2 eingespart werden. „Wir begrüßen es sehr, dass die Verwaltung damit einen Punkt aus dem 14-Punkte-Programm für mehr Klimaschutz umsetzt“ sagt Klaus Lüdemann, finanzpolitischer Sprecher und Aufsichtsrat bei WSW Energie und Wasser AG. „Die Umstellung auf Ökostrom ist ein Schritt zu einer nachhaltigen Energieversorgung aus erneuerbaren Energien.“ Bislang werden die städtischen Liegenschaften mit Strom aus dem bundesdeutschen Strom-Mix versorgt, der aktuell pro kWh Strom mit rund 480 g CO2 belastet ist. Bei einer...
  • Anträge der Fraktion • 13. April 2015
    Antrag  an den Betriebsausschuss Gebäudemanagement am 23.04.2015, den Hauptausschuss am 06.05.2015 und an den Rat der Stadt Wuppertal am 11.05.2015 Der Antrag wurde abgelehnt. Sehr geehrte Frau Warnecke, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt, die Mitglieder des BA GMW, des Hauptausschusses und des Rates mögen beschließen: Das Gebäudemanagement stellt  Standorte für Freifunk-Router auf  allen geeigneten städtischen Gebäuden zur Verfügung und  stellt den Stromanschluss sicher. Die Verwaltung  prüft, ob die Stadt Wuppertal selbst Internetzugänge für ein öffentliches WLAN-Netz  zur Verfügung stellen kann. Begründung: Der Verein Freifunk Rheinland e.V. setzt sich dafür ein, die Infrastruktur für freies WLAN auch auf  Wuppertaler Stadtgebiet auszubauen. Zur Zeit sind ...