Startseite > Datenbank der Schulgebäude und der Belegung

Datenbank der Schulgebäude und der Belegung

15. April 2021

Gemeinsame Große Anfrage der Fraktionen von CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN an den Ausschuss für Schule und Bildung am 21.04.2021                   

Sehr geehrte Frau van der Most,

die Fraktionen von CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bitten die Verwaltung um Beantwortung der folgenden Fragen in der o.a. Sitzung:

  1. Welche Daten sind in der Datenbank Planon essential FM des GMW bereits zu den Schulgebäuden enthalten?
  2. Welche Daten hat die Schulverwaltung zu den Schulen und Gebäuden gespeichert?
    Befinden sich die Daten in einer Datenbank?
  3. Wie hoch wäre der Aufwand, beide Datenbanken in eine zu überführen oder Planon essential FM um die Daten der Schulverwaltung zu erweitern?
  4. Wie hoch wäre der Aufwand, um die Datenbank regelmäßig zu aktualisieren? Wie hoch wäre der Aufwand, um allen Mitgliedern des Schulausschusses und des Betriebsausschusses GMW einen Zugriff online zu ermöglichen?

 

Hintergrund:

Bei der Suche nach Ersatzstandorten für das Gymnasium Siegesstraße und die ELSE fiel auf, das selbst beteiligte Verwaltungsmitarbeiter*innen nur über unzureichende Informationen über die Grunddaten von vorhandenen Schulgebäuden verfügten.
Eine zentrale Datenbank, die regelmäßig aktualisiert wird, könnte bei einer strukturierten Suche helfen.

Folgende Daten könnten aufgenommen werden:

  • Lage (Adresse, Stadtbezirk)
  • Grundstücksfläche, bauliche Reserven
  • Größe der Schulhoffläche und Gestaltung, wieviel versiegelt, wieviel entsiegelt?
  • Barrierefreiheit der Räumlichkeiten (zum Teil oder ganz gegeben?) und Außenanlagen
  • Fläche Schulraum
  • Anzahl Klassenräume (inkl. Fachräume)
  • Ausweichräume für besondere Bedarfe vorhanden? (zum Unterricht in Kleingruppen bei besond. Förderbedarf oder um besonderen Bedürfnissen von SuS gerecht werden zu können, Bsp. Raum für Pflegetätigkeiten oder reizarmer Ruheraum)
  • Anzahl der Schüler*innen (falls zurzeit belegt)
  • Aula oder geeigneter Raum in der Nähe, Mensa?
  • Baulicher Zustand (Wasserschäden, Brände, Renovierungsstau)
  • Aktuelle Nutzung, temporäre Nutzung (z.B. Hufschmiedstraße)
  • Frühere Nutzung (z.B. Förderschule)
  • Betreuung (bei Grundschulen): Zahl der Plätze, Welche Räume werden genutzt?
  • Zukunftspläne (Abriss, Verkauf, Sanierung)
  • Neue Projekte wie die 7. Gesamtschule sollen als Projekt aufgenommen werden.

 

Wir bitten darum, die Antworten auch dem Betriebsausschuss für Gebäudemanagement zur Verfügung zu stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Schmidt                              Caterina Zinke
Schulpolitischer Sprecher                 schulpolitische Sprecherin